KontaktSpenden

Kontakt




Batman: Everybody lies

Brettspiel Batman: Everybody lies


Fazit



+

Plus

  • 4 einzigartige Szenarien
  • einige comicartig untermalte Szenen
  • auftreten ikonischer Figuren des Batman-Universums

-

Minus

  • Szenarien nur einmal (sinnvoll) spielbar
  • benötigt zusätzlich einen Online-Zugang
  • mehr Buch als ein Spiel

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 120 bis 180 Minuten

Preis: 45 Euro

Erscheinungsjahr: 2022

Verlag: Pegasus Spiele, Portal Games

Autor: Ignacy Trzewiczek, Weronika Spyra

Grafiker: Mateusz Kopacz, Rafał Szyma

Genre: Analog-Digital Hybrid, Denken, Detektiv Spiel, Gedächtnis, Karten, Kartenbrettspiel, Kommunikation, Kooperationsspiel, Logik, Quiz, Ressourcen-Management, Rollenbrettspiel, Spielbuch, Story

Zubehör:

1 Regelheft (7-seitig)
1 Spielbrett
1 Stadtplan von Gotham City
4 Geheimumschläge (1 pro Szenario)
4 Charaktertafeln
8 Ortstafeln
19 Plättchen/Marker; darunter
  - 4 Charakterplättchen
  - 10 Beweismittelplättchen
  - 3 Zugansplättchen (Behörden, Batman & Unterwelt)
  - 1 Ermittlungsmarker
  - 1 Standortmarker
143 Karten; darunter:
  - 81 Spurenkarten (12 des Prologs, je 23 der 3 Szenarien)
  - 30 Szenenkarten
  - 26 persönliche Ziel-Karten
  - 6 Deckblätter

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6829 Gesellschafts- und 1649 Videospielrezensionen sowie 2156 Berichte.