KontaktSpenden

Kontakt




Neugeborenes Streifenhörnchen

Spielzeug Neugeborenes Streifenhörnchen


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Tom | 07.08.2010

Vielen Dank für die Erklärung - ich bin als Familienvater für diverse Tellerränder stets offen und finde auch, dass zur Freizeitgestaltung Brettspiele "& Mehr" gehören und es sei Euch natürlich gegönnt und gestattet, Spielzeuge aller Art zu rezensieren und zu bewerten... ;)

Was mich in diesem Fall massiv stört ist die FEHLENDE Bewertung - das obige Fazit könnte (bis auf die kleine Preiskritik) direkt aus einem Werbeslogan für Billigplastik-Produktionen stammen:

"[...] zaubern Sie ein zufriedenes und glückliches Lächeln in jedes Kindergesicht!"

Was soll denn solch ein Fazit bei einer "unabhängigen" und ansonsten sehr differenziert auftretenden Spieleseite darstellen?

Wenn schon "Test", dann aber richtig:
Funktioniert das Tier? Riecht es nach Lösungsmitteln? Sind die Nähte sauber verarbeitet? Sind Batterien enthalten?
Ist es weich? Welche Zielgruppe ist angesprochen?
Usw.

Sorry - aber ich muss mich schon wundern ... und diesen kleinen Qualitäts-Protest - oder konstruktive Kritik - einfach loswerden.

Grüße
Tom

Tom | 06.08.2010

Sorry, dass ich schon wieder mal "unke" - wie damals beim "süßen Schweinchen"...
Aber im Ernst: Was soll denn das für eine Rezension (auf einer Spieleseite) sein?
Der damalige Standpunkt der Redaktion war, dass auch "arme Familien" Anhaltspunkte für Spielzeugkauf benötigen.
Aber ohne Herrn Puhl zu nahe treten zu wollen: Dieses Fazit bei einem pädagogisch und spielerisch sehr fragwürdigen Elektronik-Plüsch-Tierchen ist mE einfach lächerlich.
Ein "Lächeln im Kindergesicht" bekomme ich auch, wenn ich bunte Bauklötze, ein rostiges Klapprad, ein neues PS2-Spiel oder ein Barbie-Badezimmer (je nach Zielgruppe) anschaffe...
Ach ja: Wo bleiben denn die tausend anderen Billigspielzeuge auf dem Markt hier im Test? Da bin ich ja mal gespannt...

Grüße einer Spielefamilie

PS: Ansonsten sind Eure Seite und Eure (Gesellschaftsspiel-) Rezensionen sehr lobens- und lesenswert... ;)


----------------------------------------
Antwort von Spieletest.at, Hr. Ledinger

Hallo Tom! Es ist seit Urzeiten so, dass das eine oder andere Spielzeug von uns getestet wird. Es wird ja wohl erlaubt sein, ein wenig über den eigenen Tellerrand zu blicken ;-).
Warum Spielzeugtests? Zum einen kann man in einigen Fällen keine klare Abgrenzung zwischen Spiel und Spielzeug machen. Was macht ein Spielzeug zum Spiel?! Beim Simon Challenge etwa kann man von einem Reaktionsspiel für eine Person reden, wobei allerdings der Highscore gespeichert wird und man so mit anderen in Konkurrenz treten kann... Solche Tests bringen es mit sich, dass Unternehmen (die durchaus auch Spiele veröffentlichen => siehe z.B. Hasbro) ungefragt ihre Produkte zusenden. Manchmal sind es auch Produkte aus den privaten Regalen unserer Tester, die wir unbedingt der Öffentlichkeit präsentieren möchten (ich denke z.B. an das doppelseitige Puzzle der Firma Ravensburger).

Ich sage immer: Wer einen solchen Test nicht mag, muss ihn ja nicht lesen. Die blaue Rubrik heißt ja nicht umsonst "Brettspiele & Mehr" ;-). Ich hoffe, dass du (und die vielen tausend anderen Leser) uns den einen oder anderen Spielzeugtest auch in Zukunft verzeihen mögen.

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1

Alter: ab 0 Jahren

Spieldauer: 0 Minuten

Preis: 15 Euro

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Hasbro

Autor:

Grafiker:

Alternativer Titel: FurReal Streifenhörnchen

Spieleserie: Fur Real

Genre:

Anzeige

Zubehör:

1 Streifenhörnchen 1 Fläschchen 1 Anleitung

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6039 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1892 Berichte.