KontaktSpenden

Kontakt




Chronicles of Crime - Noir

Brettspiel Chronicles of Crime - Noir (Erweiterung)


Fazit



+

Plus

  • tolle Atmosphäre
  • gelungene Umsetzung des Noir-Genres
  • neue und zum Thema passende Aktionsmöglichkeiten
  • spannend da Story vielfach nicht vorhersehbar
  • hoch kommunikativ
  • In Grundspielbox ist schon der Platz für Erweiterungsmaterial vorhanden

-

Minus

  • leider nur vier Fälle
  • weniger Untersuchungen von Tatorten
  • gescriptete Ereignisse
  • funktioniert nur in der richtigen Gruppe

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Vorige Rezension Vorige Rezension
Nächste Rezension Nächste Rezension

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir Atmosphärisch

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 60 bis 120 Minuten

Preis: 25 Euro

Erscheinungsjahr: 2019

Verlag: Corax Games, Lucky Duck Games

Autor: David Cicurel, Stephane Anquetil

Grafiker: Huang Lei, Katarzyna Kosobucka, Mateusz Komada, Singhooi Lim

Spieleserie: Chronicles of Crime

Genre: Analog-Digital Hybrid, Deduktion, Detektiv Spiel, Kommunikation, Kooperationsspiel

Anzeige

Zubehör:

Spielanleitung
15 Ortstableaus
30 Charakterkarten
10 Sondergegenstandskarten
Vier Aktionskarten
Vier Kriminalfälle in der separaten App (Schwierigkeit: 2x Mittel, 2x Schwer)

Hinweis-Spielplan (aus dem Hauptspiel)
Hinweiskarten (aus dem Hauptspiel)

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6160 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1938 Berichte.