KontaktSpenden

Kontakt




Descent - Die Quelle der Finsternis

Sonstiges Descent - Die Quelle der Finsternis (Erweiterung)


Spieletester

Thomas Nezold

Thomas Nezold
11.02.2008



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

machiavelli2k | 11.02.2008

Das Grundspiel ist schon spitze und diese Erweiterung ebenso. Nur ist mir völlig unverständlich, warum manche Karten (z.B. die Skelette) sich von den englischen Karten unterscheiden müssen. In der englischen Version haben die z.b. die Elite-Skelette zusätzlich auch noch die Fähigkeit "Unsterblich". In der deutschen Version taucht das weder im Erstdruck, noch in der Revision auf. Schon komisch, oder???

Jedoch auch kommt an alle Descentbesitzer dieser Erweiterung von mir eine große, fette Kaufempfehlung!!!

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 5

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 120 Minuten

Preis: 0 Euro

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Heidelberger Spieleverlag

Autor: Kevin Wilson

Grafiker:

Alternativer Titel: Descent - The Well of Darkness

Spieleserie: Descent

Genre: Rollenbrettspiel

Zubehör:

6 Neue Helden
33 Figuren
110 Karten
10 Spielplankomponenten
73 Marker mit Hindernissen und Bodenbeschaffenheiten
1 Blitzschlagschablone
33 Zustandsmarker
26 Schatzmarker
1 Begleitermarker
1 Spukmarker
1 Spielanleitung (inkl. Szenarien)

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5881 Gesellschafts- und 1595 Videospielrezensionen sowie 1815 Berichte.