Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Alles was nicht unter den großen Bereich der Spiele fällt ...

Moderatoren: Arno Steinwender, Jörg Domberger

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Dienstag 16. Januar 2018, 17:59

Also, heute kam bei uns daheim heute auf den Tisch:
STAR TREK FLEET CAPTAINS

Der erste Versuch in einem Spiel mit vier Fraktionen. Augrund der gewaltigen Downtime haben wir das Spiel nach rund vier Stunden abgebrochen und nicht gewertet. Zwischenstand zu diesem Zeitpunkt:

12 Siegpunkte - Romulaner (Marie)
12 Siegpunkte - Klingonen (Spoony)
12 Siegpunkte - Dominion (jumpwalker)
11 Siegpunkte - Föderation (lynyrd)

Die einzigen Kampfhandlungen (dafür das ganze Spiel über mit nur wenigen Unterbrechungen) fanden zwischen dem Dominion (ein Schiff ging im Kampf verloren) und den Klingonen (die zwei Schiffe in der Schlacht verloren) statt. Die Romulaner waren auf mehr oder weniger auf Tarnaktionen beschränkt, während die Föderation das tat, was sie halt nun einmal am besten kann - forschen und erkunden!
Fleet4.jpg
Die Imperien expandieren!
Fleet4.jpg (251.29 KiB) 8441 mal betrachtet
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Lynyrd » Dienstag 16. Januar 2018, 18:05

Hi!

Gestern folgendes gespielt:
ECLIPSE
1. DerSkues - 30 Pkt. und 24 Resourcen
2. Lynyrd - 30 Pkt. Und 23 Resourcen
3. Gaarkhan - 27 Pkt.
4. Jumpwalker - 26 Pkt.

Räuber der Nordsee
1. Jumpwalker - 61 Pkt.
2. Gaarkhan - 54 Pkt.
3. DerSkues - 45 Pkt.
4. Lynyrd - 42 Pkt

Star Trek - Five Year Mission
Erster Durchgang: Ensign
Zweiter Durchgang: Lieutenant
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Dienstag 23. Januar 2018, 08:36

Also, gestern kam bei uns auf ein ÖBB-Tischchen (während der Fahrten Wien-Innsbruck und Innsbruck-Wien):
DRECKSAU (inkl. der SAUSCHÖN-Erweiterung)

Jumpwalker 25 : 24 Spoony

Ganz sicher hab ich noch nie zuvor in meinem Leben von ein und demselben Kartenspiel 49 Partien am Stück absolviert. Einsamer Rekord!

STADT, LAND, FLUSS
Mit den Kategorien Stadt, Land, Fluss, Filmtitel, Musiktitel, Vorname, Charakter (literarisch), Tier, Pflanze, Lebensmittel

10 Partien
Jumpwalker 85 : 77 Spoony
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Sonntag 28. Januar 2018, 10:03

Also, gestern kam bei uns auf den Tisch:
ONITAMA

Spoony 2: 0 jumpwalker

ONITAMA ist zweifellos eines der genialsten taktischen Spiele, die ich bisher kennenlernen durfte. Dabei handelt es sich um ein auf 5 x 5 Felder abgespecktes Schachspiel mit deutlich einfacheren und - meiner Meinung nach - auch viel innovativeren Mechanismen.

Die Regeln sind ganz schnell erklärt. An der Grundlinie stehen je Spieler ein Meister (in der Mitte auf dem Pagodenfeld) und vier Schüler. Aus insgesamt 16 Zugkarten (die allesamt unteschiedliche Zugmöglichkeiten vorgeben) werden verdeckt fünf ausgewählt und offen ausgelegt. Je zwei davon erhalten die beiden Spieler, die fünfte wird in die Mitte gelegt. Die Spieler sind reihum mit ihrem Zug dran - der besteht aus dem Ausspielen und der Durchführung einer Zugkarte. Dabei ist es egal, welche eigene Figur den Zug durchführt. Danach wird diese Zugkarte in die Mitte gelegt und die bisher dort ausliegende Karte der eigenen verbliebenen Zugkarte hinzugefügt. Somit verfügen beide Spieler immer über zwei Zugkarten. Es gibt zwei Wege zum Sieg: Entweder wird der gegnerische Meister geschlagen oder der eigene Meister besetzt die Pagode des gegnerischen Meisters.

Eine Partie dauert - je nachdem, wie intensiv man sich mit taktischer Überlegung befassen mag - zwischen 15 und 30 Minuten. ONITAMA ist eine ganz schwere Empfehlung wert!
Onitama.jpg
Ein japanischer Hirnverzwirbler der Extraklasse
Onitama.jpg (85.27 KiB) 8341 mal betrachtet
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Dienstag 6. Februar 2018, 08:31

Also, gestern kam bei uns auf den Tisch:
POLICE PRECINCT
In den Hauptrollen die CPD-Officers Spoony, Lynyrd, DerSkues, ReHuWi, Jumpwalker

Beginn der neuen Real Crime-Staffel „Die Straßen von Commonville“.

EPISODE 1 – DER ERSTE ARBEITSTAG
Ein Mord geschieht. Einen Tag vor der bereits vorbereiteten Flucht des Verdächtigen aus der Stadt kann er durch eine lückenlose und rasche Beweisaufnahme der Ermittler als Mörder überführt und von Officer Jumpwalker festgenommen werden.
(Ein relativ knapp, aber letzten Endes doch ungefährdet eingefahrener Sieg für das Revier)

EPISODE 2 – UNTERBELLY
Ein Mord geschieht. Die Cops, die eigentlich zur Spurensicherung und Beweismittelaufnahme abgestellt werden sollten, sind mit der Schlichtung eines massiven Bandenkrieges im Nordwesten der Stadt beschäftigt, der sie viel zu lange auf Trab hält. Krokodile im Abwasserkanal, Gaslecks, ein Flitzer sowie eine hysterische Krankenschwester verlangsamen die Ermittlungstätigkeiten noch zusätzlich. Dennoch gelingt es Officer Lynyrd, den Mörder einen Tag vor dessen bereits geplanter Flucht aus Commonville dingfest zu machen.
(Ein arschknapper Sieg für das Revier, der lange Zeit auf des Messers Schneide stand. Ende gut, alles gut.)
Police Precinct - Die Straßen von Commonville.jpg
Der Start zur neuen und nervenzerfetzenden Real Crime-Serie
Police Precinct - Die Straßen von Commonville.jpg (347.78 KiB) 8302 mal betrachtet
CPD_1.jpg
Der wirklich, wirklich, wirklich böse Kerl im Spiel!
CPD_1.jpg (51.11 KiB) 8183 mal betrachtet
CPD_2.jpg
Ein wahrer Freudentag für jeden Cop!
CPD_2.jpg (88.14 KiB) 8183 mal betrachtet
Zuletzt geändert von jumpwalker am Sonntag 11. Februar 2018, 14:02, insgesamt 3-mal geändert.
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
DerSkues
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 15. April 2017, 18:01
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Warhammer Underworlds: Shadespire, Arkham Horror LCG, Elder Sign, Blood Bowl, Neuroshima Hex!, Pathfinder AKS, und viele mehr.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon DerSkues » Mittwoch 7. Februar 2018, 18:54

Warum musste ich bloß Polizist in der Stadt mit der schrecklichsten Nachbarschaft werden? :smt022 Wer würde DORT jemals wohnen wollen? #-o

Benutzeravatar
ReHuWi
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 10:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ReHuWi » Mittwoch 7. Februar 2018, 19:03

... Und Donuts isst du auch keine.... da bleibt dir als Cop in so einer Stadt nicht mehr viel zum Leben. :shock: :lol:

Benutzeravatar
ReHuWi
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 10:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ReHuWi » Samstag 10. Februar 2018, 00:11

Da ich heute Krankheitsbedingt daheim war, habe ich die Gelegenheit genutzt und ein paar Spiele solo gezockt.

1. Star Realms mit Gambit Set - 2x gegen die Piraten gewonnen & 2x gegen das Nemesis Beast verloren - dieses Spiel ist genial!!!
2. Danach 3 Partien Zombicide - die erste Partie habe ich verloren (auf einmal waren es zu viele... wie konnte das nur passieren :?: ) die beiden letzten habe ich dann gewonnen, Dank der abgesägten Schrottflinte :twisted:
3. Zum Abschluss eine Partie Lord of the rings LCG (Core Set) - Passage through Mirkwood. Hier ist mir die Zeit davongelaufen und ich habe schlussendlich mit 50 Bedrohung verloren.

Alles in allem ein gut genutzter Krankenstands-Tag, aber jetzt freue ich mich wieder auf eine Mehrspieler Runde :grin:
Dateianhänge
zombicide_3.jpg
zombicide_3.jpg (133.23 KiB) 8221 mal betrachtet

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Samstag 10. Februar 2018, 16:12

Also, heute kam bei mir auf den Tisch:
WETTSTREIT DER DIEBE

Nachdem ich mich dieses Wochenende daheim vergrabe um einmal wieder so richtig auszuspannen - und weil ich gestern wieder einige Spielchen beim Händler meines Vertrauens erworben habe - habe ich mich heute über eine Probepartie "Wettstreit der Diebe" hergemacht. Ist an sich als Solo-Spiel nicht geeignet, aber um das Regelwerk zu lernen, ist es schon recht vernünftig, mal eine Partie solo zu spielen.
Wettstreit der Diebe.jpg
Knapp mit dem Leben - und mit dem Juwel aus dem Palast des Kaisers - davongekommen!
Wettstreit der Diebe.jpg (137.06 KiB) 8209 mal betrachtet
Zum Spiel selbst ist nicht allzu viel zu sagen. Auf spieletest gibt's dazu ohnehin eine Rezension. Wer die geniale PC-Game-Abenteuerreihe "Thief - Dark Project" kennt, dem sein ins Stammbuch geschrieben: Die Autoren von "Wettstreit der Diebe" haben diese Games nicht nur gekannt, sondern sie offenbar auch geliebt! Endlich hat es der Meisterdieb Garrett vom Bildschirm auf das Spielbrett geschafft! Ein Setting, wie man es einfach lieben muss!

Rein in die Stadt - Schmuck und Juwelen in seinen Besitz bringen, was das Zeug hält - das Juwel aus dem Kaiserpalast stehlen - den Wachen entkommen - raus aus der Stadt. Kompetitiv, jeder gegen jeden, alle auf einen, sauschwer zu gewinnen!
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
DerSkues
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 15. April 2017, 18:01
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Warhammer Underworlds: Shadespire, Arkham Horror LCG, Elder Sign, Blood Bowl, Neuroshima Hex!, Pathfinder AKS, und viele mehr.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon DerSkues » Montag 12. Februar 2018, 21:01

1. Star Realms mit Gambit Set - 2x gegen die Piraten gewonnen & 2x gegen das Nemesis Beast verloren - dieses Spiel ist genial!!!
Das Nemesis Beast ist ein echt harter Brocken (meine Gewinnrate liegt nur bei ca. 25%). :wink:
Cool, das dir das Spiel so gut gefällt. Im März könnten wir dann Hero Realms (das Fantasy Spinoff, mit asymmetrischen Starter-Decks) ausprobieren, vorausgesetzt die deutsche Version wird gemäß angekündigtem Termin fertig und verschickt :jein

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4398
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Donnerstag 15. Februar 2018, 10:10

Gestern Yokohama gespielt und um einen lächerlichen Punkt meiner besseren Hälfte unterlegen. :-p
Am Anfang auf die falsche Technologie gesetzt und oft an zu wenig Bargeld gescheitert. :-(
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
ReHuWi
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 10:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ReHuWi » Donnerstag 15. Februar 2018, 23:10

Hero Realms plus Erweiterung gibt es aktuell beim Harry (Englisch) Ich musste zuschlagen :roll: :grin:

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4398
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Freitag 16. Februar 2018, 20:43

Gestern gab es eine Partie "Planetarium". Diesmal hatte ich die Nase vorne, weil ich einen Planeten in meine Richtung lenken konnte. Hätte meine bessere Hälfte ihr Ziel umsetzen können, wäre es umgekehrt ausgegangen...
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Samstag 17. Februar 2018, 10:37

Also, gestern kam bei mir auf den Tisch:
HOSTAGE NEGOTIATOR

Vom NYPD wurde ich wieder mal um Mithilfe dabei gebeten, eine Geiselnahme in einem städtischen Imbissladen nach Möglichkeit unblutig zu beenden. Wie sich rasch herausstellte, handelte es sich bei der Geiselnehmerin um Lijah Ramone, eine stadtbekannte Säuferin, die offenbar außer Kontrolle geraten war und keinen Plan hatte, wie sie aus der nun langsam eskalierenden Situation wieder herauskommen sollte. Zu den acht Geiseln, die sie anfangs in ihrer Gewalt hatte, gesellten sich im Lauf der Verhandlungen noch zwei weitere dazu, die sich offenbar wenig erfolgreich in der Küche des Imbissladen zu verstecken versucht hatten.

Trotz aller Bemühungen, und obwohl die Geiselnahme schnell beendet und Lijah von den Einsatzkräften überwältigt werden konnte, gab es unter den Geiseln leider ein Opfer zu beklagen. Die übrigen neuen Geiseln jedoch kamen unbeschadet frei.
Hostage_1.jpg
One hostage down!
Hostage_1.jpg (71.8 KiB) 8030 mal betrachtet
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Lynyrd » Mittwoch 21. Februar 2018, 19:13

Spät aber doch, hier die Ereignisse von Montag

Warhammer Underworlds: Shadespire
DerSkues: 9
Lynyrd: 4

Pulsar 2489
Spoony: 176
Jumpwalker: 143
Lynyrd: 133
DerSkues: 128

Wettstreit der Diebe
Wurde aus Zeitmangel abgebrochen, wir haben Spoony zum Sieger erklärt da sie knapp davor war mit dem Königsjuwel zu entkommen.
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd


Zurück zu „Etwas anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste