Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Alles was nicht unter den großen Bereich der Spiele fällt ...

Moderatoren: Arno Steinwender, Jörg Domberger

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4410
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Samstag 28. Januar 2017, 09:12

Ich bin leider nicht immer motiviert alles zu posten, aber gestern waren es "Coin Quest" und "Caverna". Beides konnte ich nicht hoch gewinnen um es vorsichtig auszudrücken. ;-)
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Lynyrd » Samstag 11. Februar 2017, 00:03

Hi!

Heute folgendes gespielt:
Das Ältere Zeichen
Galaxy Defenders
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd

favoriten
Vielspieler
Vielspieler
Beiträge: 34
Registriert: Montag 2. November 2015, 17:13
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: 7 Wonders, Zug um Zug, Kingdom Builder, Carcassonne, Der Palast von Alhambra, Die Siedler von Catan, Die Werwölfe von Düsterwald

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon favoriten » Freitag 17. Februar 2017, 11:42

Was hab ich gestern gespielt: Die Sternenfahrer von Catan

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Donnerstag 23. Februar 2017, 19:29

Also, heute kam bei uns daheim auf den Tisch:

DER RINGKRIEG - COLLECTOR'S EDITION
Sauron: Franz - Sieg durch Korrumpierung der Ringträger
Die Gemeinschaft der Freien Völker: Sandra
Spieldauer: Dauer 4 Stunden

Ein denkbar hart umkämpftes Duell, das die Freien Völker verloren, da die Ringträger Frodo und Sam auf der Mordor-Schicksalsleiste lediglich zwei Felder vor dem Schicksalsberg der Macht des Einen Ringes unterlagen! Zu diesem Zeitpunkt hatte Sauron lediglich fünf Siegpunkte, jedoch auch jede einzelne Region Rohans unter seine Kontrolle gebracht. Gondor erwies sich in dieser Partie als völlig unangreifbar - Sauron konnte lediglich eine Region erobern, diese aber nur kurzzeitig halten. Ein militärischer Sieg Saurons war jedenfalls in weiter Ferne gelegen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
ReHuWi
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 10:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ReHuWi » Donnerstag 23. Februar 2017, 22:44

Hab heute eine erste Partie Imperial Assault gespielt. Hat wirklich Spaß gemacht und freue mich schon auf die nächste Runde. Gibt es hier im Forum ebenfalls IA Spieler?

Simon Kriese
Team
Team
Beiträge: 1213
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 18:16
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Puh, also generell: kooperativ, modulares Spielfeld, tolles Material und dichte Atmosphäre sind mal super :-)

Ganz weit oben auf jeden Fall: Space Alert & Descent 1. Edition
Wohnort: Wien - Wieden

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Simon Kriese » Sonntag 26. Februar 2017, 18:24

Gibt es hier im Forum ebenfalls IA Spieler?

Nach vielen, vielen Jahren, in denen wir den Vorgänger Descent 1st Ed. (inklusive der Kampagnen-Erweiterung "Wege zum Ruhm") gesüchtelt haben, sind wir jetzt auch auf IA umgestiegen. Sind noch nicht weit drinnen in der Kampagne, uns macht das Spiel aber auch super viel Spaß :-) Als Descent-Veteran fühlt man sich schnell zuhause, trotzdem erfordern es einige Mechanismen, das Spiel wieder ganz neu zu erfassen. Stark! Also, bei uns war es gestern:

Star Wars: Imperial Assault
1. Hauptmission, Sieg für OL
Nicht um das knappe Zeitlimit wissend, war es am Ende ein einziger Lebenspunkt auf der letzten Bake, der die Rebellen den Sieg gekostet hat. Im Nachhinein hätten die Elitetruppen der Rebellen die letzte Kiste liegen lassen sollen...
1. Nebenmission "Ein einfacher Auftrag", Sieg für Rebellen
So verlassen, wie man es den Rebellen versprochen hatte, war die Forschungsstation dann doch nicht - dennoch konnten die Imperialen Truppen zu keinem Zeitpunkt nennenswerte Gegenwehr aufbringen. Mit kompromissloser Effizienz konnte das Bioimplantat gesichert und geborgen werden.
Jedes Spiel bedeutet etwas. - Johan Huizinga

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4410
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Sonntag 26. Februar 2017, 21:00

Wir hatten gestern Million Club, Hoax und Broom Service. Alles zu fünft.
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
ReHuWi
Spielwütiger
Spielwütiger
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 10:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ReHuWi » Montag 27. Februar 2017, 08:53

sind wir jetzt auch auf IA umgestiegen.
Zu wievielt spielt ihr? Wir haben es mal zu zweit probiert und hat recht gut funktioniert...

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Montag 27. Februar 2017, 10:11

Zu wievielt spielt ihr? Wir haben es mal zu zweit probiert und hat recht gut funktioniert...
Macht doch für die Imperial Assault-Diskussion bitte einen eigenen Thread auf. Das passt meiner Meinung nach nämlich thematisch nicht ganz zu "Was habe ich heute gespielt".
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Sonntag 5. März 2017, 09:08

Also, gestern kam bei uns daheim auf den Tisch:

DIE FÜRSTEN VON CATAN

ZEIT DES FORTSCHRITTS
Franz: 12 Siegpunkte
Sandra: 10 Siegpunkte

ZEIT DER ENTDECKUNG
Franz: 12 Siegpunkte
Sandra: 10 Siegpunkte

COTTAGE GARDEN

Franz: 56 Siegpunkte
Moni: 54 Siegpunkte
Sandra: 48 Siegpunkte
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4410
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Sonntag 5. März 2017, 09:47

Wir hatten im Urlaub "Transient World" und "Kampf um den Olymp" mit. Daheim gab es eine Partie "First Class", die 134:107 ausgegangen ist (ein Schritt mehr mit dem Schaffner und es wäre ein 134:125 geworden...)
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
ungeheuer
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 359
Registriert: Freitag 3. August 2007, 12:18
Geschlecht: weiblich
Lieblingsspiele: Werwölfe von Düsterwald, Heckmeck, Verflixxt, Dominion, Zoff im Zoo, 6 nimmt, Tanz der Hornochsen, Siedler von Catan, Pen&Paper, Zombicide
Wohnort: Ankh-Morpork

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon ungeheuer » Montag 6. März 2017, 14:25

Ich fasse mal die letzten drei Tage spielerisch zusammen:
FR: Die Siedler von Catan - Variante "Bermudadreieck"
--> sehr knapp gewonnen, war eine wirklich schöne, ausgeglichene Runde!
SA: Die Werwölfe von Düsterwald, Black Stories - Shit Happens Edition
--> 3x mit dem Dorf gewonnen, aber nie bis zum Schluß überlebt.
SO: Star Wars - Edge of the Empire (Pen&Paper)
--> fassen wir es mal mit "wir leben noch, dass kann(und wird) sich aber ganz schnell ändern" zusammen...
Das Spiel zeigt den Charakter.

Benutzeravatar
Christoph Ledinger
Team
Team
Beiträge: 4410
Registriert: Samstag 10. Januar 2004, 23:26
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Ruhm für Rom, Bluff, Hawaii, Dicerun, Yspahan... also strategische Spiele und Bluffspiele - aber nicht nur. Fantasy, Rollenspiele, Krimispiele etc. eher weniger.
Wohnort: Traiskirchen, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Christoph Ledinger » Samstag 11. März 2017, 00:01

Heute wurde zu fünft gespielt. Am Tisch waren "Fabelsaft" (quasi Platz 2; hatte zwei Säfte und die passende Kombination für den dritten Saft. Aber ein Spieler war schon fertig und ein weiterer wäre es vor mir geworden), "Labyrinth: Paths of destiny" (Sieg!) und "Nobody is perfect" (Sieg! Der Spieler auf Platz zwei hat mich in der letzten Runde durch seinem Tipp plus Extrachip auf meine Antwort zum alleinigen Erstplatzierten gemacht; sonst wäre es ex aequo gewesen).

LG Christoph
Das O in meinem Nick ist ein großes o! Oe wie Österreich. ;-)
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Goethe)

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon jumpwalker » Sonntag 12. März 2017, 09:46

Also, gestern kam bei uns daheim auf den Tisch:

FURY OF DRACULA (DRITTE EDITION)
Die Jäger (Marie, Peter, Sandra, Simon) gewannen sehr klar gegen Dracula (Franz).
Am Ende der ersten Jagdwoche wurde Dracula in Spanien entdeckt und daraufhin am Dienstag im Morgengrauen in der zweiten Jagdwoche in Granada von den Jägern Marie, Sandra und Simon gestellt und getötet. Ihren raschen Sieg verdankten die Jäger einem regelwidrigen Spielzug Draculas, der aufgrund dessen mit einer schweren Verwundung sowie der Preisgabe seines aktuellen Standortes abgestraft wurde.

MEIN TRAUMHAUS
1. Simon - 41 Punkte
2. Sandra - 39 Punkte
3. Peter - 34 Punkte
4. Marie - 30 Punkte

PANIC STATION
DIE ERSTE PARTIE
Es gewannen die Marines (Marie, Peter, Sandra, Simon) sehr deutlich gegen den Überträger der Infektion (Franz). Der Überträger startete zwei erfolglose Infektions-Versuche bei den Marines Simon und Sandra. Bis zum Spielende alleine und ohne Unterstützung agierend hatte er keine Chance gegen das Team.

PANIC STATION
DIE ZWEITE PARTIE
Abermals gewannen die Marines (Peter und Sandra) gegen die Überträgerin (Marie) und die Infizierten (Franz, Simon). Allerdings entschied sich diese Partie erst ganz zum Ende hin und die Marines hätten ohne Glück an ihrer Seite das Spiel nicht gewinnen können. Einer der Infizierten (Franz) konnte bis zum Spielende unentdeckt von den Marines agieren und die Überträgerin verfügte im letzten Spieldrittel über ein Waffenarsenal mit ausreichend Munition, um den verbleibenden Marines das Licht auszupusten. Mit letzter Anstrengung konnte der Marine Peter das Nest der Alien-Brut zerstören.

WEGE NACH WALHALLA (Prototyp)
1. Marie - 37 Punkte
2. Franz - 27 Punkte
3. Sandra - 22 Punkte
4. Peter - 13 Punkte
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Re: Der "Was habe ich heute gespielt" Thread

Beitragvon Lynyrd » Sonntag 12. März 2017, 12:59

Bei mir was am Freitag

X-Wing
Pathfinder das Abenteuerkartenspiel
Coup
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd


Zurück zu „Etwas anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste