Fantasy Flight Games wird Teil der Asmodee Gruppe

Alles was nicht unter den großen Bereich der Spiele fällt ...

Moderatoren: Arno Steinwender, Jörg Domberger

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Fantasy Flight Games wird Teil der Asmodee Gruppe

Beitragvon Lynyrd » Dienstag 18. November 2014, 21:40

Hi!

Falls noch nicht bekannt:

Thema ist Programm:

http://www.fantasyflightgames.com/edge_ ... ?eidn=5212

http://www.asmodee.de/ressources/articl ... -group.php

Als grosser FFG Fan hoffe ich sehr das sich der Einfluss von Asmodee in Grenzen hält, da FFG bis jetzt immer grossartige Spiele und Qualität geliefert hat.

Ich anderseits denke ich das es eine gute Chance ist in Europa durchzustarten, wenn das überhaupt notwendig ist für FFG.
FFG macht halt keine Familienspiele.

Mal sehen wohin die Reise geht.
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1849
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Conan | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: Fantasy Flight Games wird Teil der Asmodee Gruppe

Beitragvon jumpwalker » Mittwoch 19. November 2014, 10:12

Genau: "Mal sehen, wohin die Reise geht".
Diese Fusion hat für den deutschsprachigen Markt einen Nebeneffekt, der interessant zu beobachten sein wird: Asmodee und der Heidelberger Spieleverlag werden sich über den Umweg FFG (gezwungenermaßen) annähern (müssen)!
Wobei - wenn man mal die FFG-Produktpalette wegrechnet - Asmodee ganz sicher viel besser aufgestellt ist als Heidelberger. Bin jedenfalls schon sehr neugierig...
Ob die Konsumenten davon profitieren, werden wir sehen.
LG jumwpalker
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 413
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

Re: Fantasy Flight Games wird Teil der Asmodee Gruppe

Beitragvon Lynyrd » Mittwoch 19. November 2014, 15:49

Das ist natürlich auch eine Strategie:
Man übernimmt nicht den Konkurrenten sondern deren Quelle.
Wundert mich das das ein Europäischer Konzern macht, normalerweise fahren die Amerikaner diese Schiene.

Ich bin der Meinung das die Amerikaner, speziell FFG, immer das Motto hatten "Klotzen statt Kleckern", klar dann Kosten die Spiele schnell >70€.
Ich hoffe das die Europäischen "Erbsenzähler" das auch weiterhin mittragen werden.


BTW:
Ich als Konsument habe Heidelberger immer als die Übersetzungsschmiede von FFG wahrgenommen.
Wusste nicht das die andere Sachen auch im Programm haben. Da muss ich mal suchen gehen :)
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd


Zurück zu „Etwas anderes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste