STAR WARS REBELLION (FFG)

Alles rund um Brettspiele, Kartenspiele ...

Moderator: Arno Steinwender

Benutzeravatar
Lynyrd
Ultimative Spielernatur
Ultimative Spielernatur
Beiträge: 370
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:05
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Tide Of Iron / Twilight Imperium / Star Trek Fleet Captains / Bloodbowl / und alles aus meiner Sammlung :-)

STAR WARS REBELLION (FFG)

Beitragvon Lynyrd » Donnerstag 12. November 2015, 11:15

Hi!

Ach, werden das schöne (und teure) Jahre für den Star Wars oder SiFi Fan.
Ich habe auf der FFG Seite gerade folgendes Entdeckt:
https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2015/11/3/star-wars-rebellion/

Bild

Bild

Bild

Bild

Von der Beschreibung klingt es nach einer Mischung aus Twilight Imperium und dem PC-Spiel "Empire at War". Auch die Angegebene Spielzeit deutet auf ein Episches Spielerlebnis hin. 150 Plastik Miniaturen. Rießiges Spielbrett mit 32 Plantensystem.

Bin schon auf die Regeln gespannt, aber allein schon wegen dem Setting und den Miniaturen *habenwollen*
Suche Spieler für: Twilight Imperium 3rd Edition / Tide of Iron
Spielesammlung: http://boardgamegeek.com/collection/user/Lynyrd

Benutzeravatar
jumpwalker
Halbgott der Spiele
Halbgott der Spiele
Beiträge: 1731
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2011, 15:46
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: aktuelle Top 5: Firefly - Das Brettspiel | T.I.M.E Stories | Star Trek Fleet Captains | Star Trek Ascendancy | Fortune & Glory
Wohnort: Niederösterreich. Nordöstlich von Oberösterreich gelegen. Also eigentlich Nordostoberösterreich.

Re: STAR WARS REBELLION (FFG)

Beitragvon jumpwalker » Freitag 20. November 2015, 07:32

Ja, das wird recht nett und ist diesmal - obwohl bei FFG auch durchaus mal zugunsten der Ausschlachtung einer Franchise-Marke auf gute Spielbarkeit verzichtet wird - für einen Star Wars-Fan ein absolutes Muss! Allein schon der Miniaturen wegen. Ich würde aber meinen, dass das grundsätzliche Setting dem Brettspiel "Der Ringkrieg" überaus ähnlich ist. Zwei Parteien, eine davon in der Defensive (Ringgemeinschaft/Rebellen), die andere mit viel mehr Power ausgestattet und in der absoluten Offensive (Sauron/Imperium). Die Überwaffe (Hexenkönig/Todesstern) filetiert nach und nach den Einflussbereich des Gegners (Regionen/Planeten), neben dem großen Ganzen (Mittelerde/Galaxie) und einer Vielzahl von Einheiten-Miniaturen (Armeen/Geschwadern) gibt es einzelne Helden (Hauptdarsteller), die losgelöst vom großen Ganzen zu Detailhandlungen fähig sind. Der Einflussbereich beider Parteien ist während des Spiels nicht festgeschrieben sondern durch Drohung (Nazgul/Flotten) bzw. Überzeugungsarbeit (Diplomatie) variabel gestaltet. Das Konzept ist jedenfalls genial und sollte sich die gefühlte Ähnlichkeit zum "Ringkrieg" tatsächlich bewahrheiten, wäre mir das nur um so lieber.

Nach langer Zeit werde ich da gleich mal wieder bei der englischen Version zuschlagen und mir auch die deutsche zulegen, sobald sie auf den Markt kommt (die Möglichkeit einer deutschen Version wird sich Heidelberger ganz sicher nicht entgehen lassen; ich glaube sogar, dass die damit ordentlich Gas geben werden, damit sie den Hype des neuen Star Wars-Film nicht ganz verpassen - vielleicht starten die beiden Versionen auch gleichzeitig in den Markt und wenn wir Glück haben, passiert das alles noch im ersten Halbjahr 2016). Wie gesagt: Schon alleine der Miniaturen wegen... Weitere Pluspunkt für mich: Die Abbildungen auf den Karten beziehen sich offenbar ausschließlich auf die Filme IV-VI. Und nachdem ich mit der ersten Trilogie aufgewachsen bin und durch "A New Hope" zum Kinofan und durch die Filmmusik von John Williams zum Soundtrack-Sammler geworden bin, habe ich da schon eine gewisse persönliche Verpflichtung diesem Franchise gegenüber. :smt007 Und "Star Wars: Rebellion" scheint mir die Atmosphäre der ursprünglichen Trilogie doch ganz gut einzufangen. War schon länger nicht mehr der Fall, dass ich auf die Ankündigung eines Brettspiels mit so viel Vorfreude reagiert habe. Bin schon neugierig, ob das Ding hält was es uns verspricht...

LG jumpwalker
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. (Sir Karl Popper)
Meine Brettspielsammlung: http://www.boardgamegeek.com/collection/user/jumpwalker

Benutzeravatar
Ralf S.
Team
Team
Beiträge: 2085
Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 09:40
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Terra Mystica, 7 Wonders - Das Duel, Age of Empires 3, Keyflower,
Wohnort: Berlin

Re: STAR WARS REBELLION (FFG)

Beitragvon Ralf S. » Montag 18. Januar 2016, 15:46

Das neue Star Wars Risko (was ja kein Risiko sondern ein 2 Spieler Spiel ist soll auch gabt nett sein.
Schaun wir mal.
LG Xarlos

Benutzeravatar
Maik
Spielefreund
Spielefreund
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 3. März 2016, 13:43
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Siedler von Catan, Monopoly, Videospiele: alles von Nintendo
Wohnort: Wien

Re: STAR WARS REBELLION (FFG)

Beitragvon Maik » Freitag 4. März 2016, 16:30

Ja das Game klingt echt mega gut. Die Figuren sind wahnsinnig toll gearbeitet und echt detailliert. Dank an dieser Stelle für die Bilder und den Link, werde mir den ganzen Artikel mal durchlesen, wenn endlich Wochenende ist.
Ich glaube aber schon jetzt sagen zu können, die Investition in das Spiel dürfte es wert sein.

Liebe Grüße

Maik :wink:
Das Spiel zeigt den Charakter.


Zurück zu „Brettspiele und Kartenspiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast