Kontakt Spenden

Kontakt




PC Defiance


Fazit


Defiance erfindet das Rad nicht neu, das sollte heute aber auch nicht mehr erwartet werden. Es verbindet gelungen Elemente aus Offline-Titeln mit den Vorzügen und Möglichkeiten einer Onlinewelt. Die Schlachten und Bosskämpfe sind fordernd und skalieren gut mit der im Gebiet vorhandenen Spieleranzahl, ein wichtiger Punkt für die folgenden Monate, in denen die Server meist etwas leerer werden. Gelungenes Setting und hier und da schmückendes Kleinzeug wirken gut. Auch der Sound liefert sein Übriges zum Gesamtbild, an der deutschen Synchro wurde nicht gespart. Die Welt wirkt einfach stimmig inszeniert.
Abzüge gibt es für mich klar beim Grafikoptionsmenü. Auch die mittlerweile bei so vielen Titeln aufkommende Konsolensteuerung stört mich als PC-Spieler. Die Umsetzung für Tastatur und Maus wirkt nicht rund, was sogar bei der Menüführung auffällt. Die ist unnötig kompliziert und schlecht zu bedienen. Die Quests sind leider von der Storytiefe flach und die Nebenquests sind sich wiederholende Killtasks. Der Umstand, dass es beim Start keine Klasse auszuwählen gilt, stört mich grundsätzlich nicht. Aber die Individualisierung durch die vergebenen Fertigkeitspunkte war mir zu dünn. Schade fand ich auch, dass die Kleidung lediglich optische Vorzüge bietet.
Alles in allem ein gutes Spiel, das den Sprung zum Geheimtip aber doch deutlich verpasst hat.

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1

Einzelspieler Lokaler Mehrspieler Online Mehrspieler

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2013

Entwickler: Trion Worlds

Publisher: Trion Worlds

Erschienen für: PC

Getestetes System:
PC

Genre: MMORPG