Kontakt Spenden

Kontakt




XBox 360 Herr der Ringe: Krieg im Norden


Spieletester

Stefan Huemer

Stefan Huemer
09.05.2012

Fazit


Das Spiel macht wirklich viel Spaß und das hirnlose Gemetzel ist perfekt um seinem Hirn einmal ein kleines Päuschen zu gönnen. Die Dialoge, die das Spiel unterbrechen, sind nicht besonders mitreißend und man hat das Gefühl, als wären diese ein weiteres Hindernis, das überwunden werden muss. Ebenso ist die Geschichte eher seicht, was im Zusammenhang mit dem tiefgründigen Original besonders deutlich wird.
Dies stört allerdings wenig, da dies nicht das Hauptaugenmerk des Spiels ist. Jeder, der gerne auf brutalste Weise Monster niederstreckt, wird mit diesem Spiel mehr als glücklich werden. Mehr sollte man jedoch nicht erwarten. Auch sollte man nicht mit Abwechslungen im Gameplay rechnen und darauf vorbereitet sein das selbe wieder und wieder und wieder zu tun.

Pro
- anständige Länge
- schöne Umgebung
- befriedigendes Gemetzel
- tolle Beute
- hilfreiche Kameraden (meistens)
- Abtrennung von Gliedmaßen

Contra
- seichte Geschichte
- Aussagen der Kameraden wiederholen sich ständig
- Kämpfe ziehen sich gelegentlich in die Länge
- verschiedene Ausrüstungen sehen fast gleich aus
- Steuerung ist manchmal sperrig
- Steam-Pflicht (nur PC Version)

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 3

Einzelspieler Lokaler Mehrspieler Online Mehrspieler

Preis: 50 Euro

Erscheinungsjahr: 2011

Entwickler: Snowblind Studios

Publisher: Warner Bros.

Erschienen für: PC, Playstation 3, XBox 360

Getestetes System:
XBox 360

Empfohlenes System:
OS: Windows XP/Vista/7 Prozessor: Intel Core 2 Duo @ 3.0 GHz / AMD Athlon 64 X2 6000+ RAM: 4 Gb Speicherplatz: 10 Gb Video Speicher: 1 Gb Video Karte: nVidia GeForce GTX 280 / ATI Radeon HD 6790 DirectX: 9.0c

Genre: Action-Rollenspiel

Links: