Kontakt Spenden

Kontakt




Sensalot

Sensalot

 

Arthur und Marleen Scholten haben diesen Verlag 2009 gegründet, um ihre selbst entwickelten Spiele zu vermarkten. Ziel der Spiele ist es, die Sinne (engl.: senses) anzusprechen bzw. zu trainieren. Man hat auch ein Patent angemeldet, die "Chancebowl". Hierbei handelt es sich um eine Holzschale mit drei Ausnehmungen. Anstatt zu Würfeln schüttelt man die mit Kugeln gefüllte Schale und sieht nach, welche in den Vertiefungen zu liegen gekommen sind.

Anzeige

Amazon Andere Sidebar

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at
Gesellschaftsspiele-,
Videospielrezensionen
Berichte.