Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Rückkehr der Helden, Die


Spieletester

Petra Grote

Petra Grote
09.05.2008

Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Jan R. & C.R. | 08.01.2011

Info:
Poes_Rabe scheint ein Spieler zu sein, der gerne Stundenlang nachdenkt. Und auch das das Spiel nicht steuerbar ist, ist völliger Schwachsinn. 2. Kann man Gegenspieler z.B. sowieso nicht "steuern". Poes_Rabe scheint, was Brettspiele angeht sehr eigen zu sein. Einer der einzigen Spiele die gut steuerbar sind, sind wohl PC-Spiele.

Spielinhalt:

16 Gebietskarten, 5 Heldenbögen, 10 spielfiguren, 4 Holzhaüser(Herrenhäuser), 60 kleine Holzwürfelchen(Erfahrungswürfel, nicht zum Würfeln), 30 Holzgoldstücke, 5 normale 6-seitige Würfel, 23 schöne rote Glaslebenspunkte, 4 echte Halbedelsteine, 8 Heldentaten(Missionen), 6 Karten(Karten des Enggegners, bestimmen die Stärke im Endkampf), 33 Zahlenplätchen(zum Nummerieren der stärke seines Helden), 106 Spielmarken(Gegenstände, Aufgaben, Monster), Regelhaft, Kurzregeln, Glossar, Regelblatt für das Einstiegsspiel

Zum Spielinhalt:

Die Landschaftkarten sind sehr schön gestaltet und passen gut zum Spiel. Auch die Heldenbögen sind schön gemacht. Besonders die Glaslebenspunkte haben uns sehr gefallen. Auch alle anderen Spielinhalte sind gut gemacht.

Sonstiges:

PRO:

Das Spiel kann man in vielen verschiedenen Varianten(Im Regelheft angegeben und im Internet) spielen. So hat man für sehr lange Zeit Spaß. Außerdem kommen immer neue Varianten im Internet an die Spieler. Jedes Spiel ist anders, da die Landschaftkarten beliebig verteilt werden und auch die verschiedenen Gegenstände an verschiedenen Orten zu finden sind. Auch bietet das Spiel die Möglichkeit während seiner Abenteuer auf einem Basar einkaufen zu gehen, wo man Pferde, Schwerter, Zauberstäbe und vieles mehr kaufen kann. Es gibt vielerlei Aufgaben und Missionen zu erledigen! Auch sind die Endgegner verschieden stark. Es macht wirklich Spaß dieses Spiel zu spielen und an eurer Stelle lasst euch den Kauf von Poes_Rabe nicht verderben! Für den extrem genialen Preis von nur 20€(Wagna & Raschka) kriegt man Spielspass für mehrere Jahre garantiert!

KONTRA:

Naja, auf dem Spiel ist eine Spieldauer von ca. 90 Minuten angegeben. Bei uns(wir waren zu 2.) hat das durchlesen der Regeln etwa 70 Minuten gedauert. Das einstiegsspiel, wo man ja dauernt nochmal etwas nachgucken muss, dauerte nochmal ca. 180 Minuten. Ab den 3.Spiel brauchen wir bei flüssigem durchspielen etwa 120 Minuten.

Das Regelheft ist leider schlecht gemacht, da es im Dialog geschrieben ist, was das lesen viel anstrengender macht. Auch das "mal eben Nachgucken" kann dadurch gleich doppelt so lange dauern.

Im großen und ganzen kann ich ihnen langen Spielspaß versprechen und ihnen den Kauf nur empfeheln!

Bei Fragen medlet euch doch bitte bei mir:

alphi334[at]googlemail.com
Hier ist das [at] mit dem @ zu ersetzen.

Viel Spaß!

Binu | 11.03.2010

Es spricht nix dagegen die Mäuse wegzulassen. Das Spiel läßt einem doch einige Regelfreiheiten...(schon aufgrund der bescheidenen Beschreibung)
Wir haben auch die Möglichkeit des Handelns untereinander und des gegenseitigen Angriffs eingebaut. Einfach die Fantasie spielen lassen...

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 90 Minuten

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2003

Verlag: Pegasus Spiele

Autor: Lutz Stepponat

Grafiker:

Genre: Rollenbrettspiel

Anzeige

Zubehör:

16 Gebietskarten 5 doppelseitige Heldenbögen weibliche /männliche Helden 10 Spielfiguren + Aufsteller 4 Herrenhäuser 60 Erfahrungswürfel in drei Farben aus Holz 30 Goldstücke aus Holz 5 sechsseitige Würfel 23 Lebenspunkte aus roten Glassteinen 4 Halbedelsteine 8 Heldentaten-Karten 33 Zahlenplättchen 122 Spielmarken 1 Stoffbeutel Regelheft + Einstiegsspiel

Links:







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.