Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel: Bronzezeit


Spieletester

Thomas Nezold

Thomas Nezold
20.06.2009

Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Peter | 05.10.2011

Ist ein sehr abwechslungsreiches kurzes Spiel, das mit einigen improvisierten Änderungen durchaus interessant verlängert werden kann (Spielende nicht bei 5 sondern z.B. 8 Errungenschaften. Dabei alle Monumente öffnen, auch im 2-Spieler-Modus)
Es ist jedesmal wieder neu. Wir spielen es zu zweit und haben genauso Spass wie wenn man zu viert spielt. Und diese Tatsache ist doch eher selten bei Spielen für 2 bis ... Personen.
Bei vielen taktischen Spielen gewinnt immer der/die gleiche. Da bei diesem Spiel der Glücksfaktor (Würfel) auch mitspielt ist das hier nicht so.
Dieses Spiel ist sehr empfehlenswert für alle die abends vor dem Zu Bett gehen gerne noch ne Partie spielen;)

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

Multiplayer - Nominees Nominierungsliste

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 22 Euro

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Pegasus Spiele

Autor: Matt Leacock

Grafiker:

Alternativer Titel: Roll Through the Ages - The Bronze Age

Spieleserie: Through the Ages

Genre: Würfelspiel

Anzeige

Zubehör:

4 Stecktafeln
24 Stecker in 6 Farben
7 Würfel
1 Block mit Spiel- und Wertungsblättern
2 Übersichten
1 Spielanleitung

Links:







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.