Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Zombicide


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Marco | 15.12.2014

Sorry aber wo ist dieses Spiel zu leicht? Wir haben kein Szenario in "schwer" bislang biegen können. Allein die Tatsache, dass beim Öffnen eines Raumes das ganze Haus voll mit Zombies ist oder dass Suchaktionen auf 1x/Runde eingeschränkt sind, machen doch einen einzigen Höllenritt aus dem Spiel!
Und dem Regelwerk einen Logikfehler vorzuwerfen, weil man mit Fernkampfwaffen eben zuerst eigene Spieler trifft, ist in etwa so sinnvoll, wie bei Herr der Ringe zu hinterfragen, wieso die verdammten Adler Frodo nicht einfach zum Schicksalsberg geflogen haben. Es ist - ein Spiel. Nicht das echte Leben ;) Man versucht ein funktionales und balanciertes Regelwerk auf die Beine zu stellen und bastelt dann eben ein Szenario rundherum.

ich finds lediglich schade, dass zB Phil nicht als Fähigkeit "scharfschütze" hat, da er als ausgebildeter Polizist den anderen ja dahingehend überlegen sein müsste. er könnte imho die fähigkeit haben, besser zu zielen und zB nur bei einer 1 einen eigenen Spieler zu treffen.

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 6

Alter: ab 13 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 70 Euro

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Asmodee

Autor: Jean-Baptiste Lullien, Raphael Guiton

Grafiker: Nicolas Fructus

Genre: Kooperationsspiel

Anzeige

Zubehör:

Endgeile Miniaturen: 6 Überlebende 40 Schlurfer 16 Läufer 8 Fettbrocken 1 Monstrum Marker: 4 Auto-Plättchen 6 Zombie-Brut-Plättchen 1 Ausgangsplättchen 1 Startspieler-Plättchen 10 Ziel-Marker 18 Lärm-Marker 12 Tür-Marker 24 Fertigkeitsmarker Karten: 42 Zombie-Karten 62 Ausrüstungskarten 6 Wunden-Karten Weiteres: 6 Ausweise 6 Erfahrungszähler 6 Würfel 9 Doppelseitige Kartenteile







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.