Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Giro d´Italia


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

jumpwalker | 04.05.2012

Eine Rennsportsimulation der Extraklasse, da man (sollte man auf die Variante mit der Reifenpanne, auf die gewürfelt werden muss, verzichten) völlig ohne jedes Glücksmoment auskommt! Die beste Taktik führt unweigerlich zum Etappensieg - Ausnahmen dazu habe ich in den Partien, an denen ich bisher teilgenommen habe, jedenfalls noch nicht erlebt.

Auf das fehlende Glücksmoment bezogen hinkt der Vergleich mit "Formula De" ein wenig - ganz sicher jedoch nicht was Atmosphäre und Stimmung betrifft, die in beiden Fällen sehr rasch auf die Mitspieler übergreift und für einen hohen Wiederspiel-Effekt sorgt.

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 10

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 35 Euro

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Ghenos Games

Autor: Alain Ollier, Christophe Leclercq

Grafiker: Tony Rochon

Genre: Wettlauf

Anzeige

Zubehör:

1 Spielregel (deutsch, englisch, italienisch, französisch), 21 Streckensechsecke (Start, Ziel, Ebene, leichte Steigung, Berg, Abfahrt), 1 Sechseck Gesamtwertung, 15 Fahrerminiaturen (5 Mannschaften mit je 3 Fahrern), 16 Marker-Gesamtwertung, 1 Marker-Peleton, 1 Marker-Spitze des Peletons, 12 seitiger Würfel-Peleton, 12 seitiger Würfel-Ereignisse, 36 Spielkarten Verpflegung (je 12 Karten in drei Stufen), 15 Sonderkarten, 11 Spielechips, 1 Spielblock-Energietabelle, 12 Tabellen mit den wichtigsten Spielelementen







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.