Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Mysterium - Verborgene Zeichen (Erweiterung)


Fazit



+

Plus

  • durch die zusätzlichen Karten höhere Varianz
  • Qualität von Material und Grafik weiter auf sehr hohem Niveau

-

Minus

  • für die paar Karten recht hoher Preis
  • Orts- und Personenkarten wirken teilweise sehr dunkel
  • keine Regelanpassungen

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Wills wissen | 09.03.2017

"Leider bleibt andererseits und unerklärlicherweise die Spielregel völlig unangetastet und damit der von den meisten Spielern als unlogisch empfundene Bruch in Handlung und Spielablauf bestehen."
"...zum einen Schnitzer im bisherigen Ablauf auszumerzen..."

Darf ich fragen, wovon der Rezensent da überhaupt fas... äh, spricht?

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 7

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 45 Minuten

Preis: 20 Euro

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Asmodee, Libellud

Autor: Oleg Sidorenko, Oleksandr Nevskiy

Grafiker: Igor Burlakov, Xavier Collette

Alternativer Titel: Mysterium - Hidden Signs

Spieleserie: Mysterium

Genre: Deduktion, Kartenbrettspiel, Kommunikation

Anzeige

Zubehör:

6 neue Personenkarten für die Spiritisten,

6 neue Ortskarten für die Spiritisten,

6 neue Objektkarten für die Spiritisten,

18 identische Karten (Personen, Orte, Objekte) als Geistkarten,

42 neue Visionskarten,

3 Promokarten (je eine Person, ein Ort und ein Objekt) als Spiritistenkarten,

3 entsprechende Promokarten als Geisterkarten,







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.