Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Drachenland


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Bernhard Tischler | 18.03.2009

Also da ich das Spiel selbst besaß kann ich mich nicht ganz der Bewertung anschließen. Die Ausstattung ist gerade durch den Würfelturm und die Edelsteine ja sehr ansprechend gestaltet und daher auch sehr einladend.
Was jetzt den Faktor Glück angeht, so muss einem klar sein dass man hier nunmal ein Würfelspiel hat... und die Funktionieren nunmal nicht ohne Glück :), umso wichtiger dann dass es ein paar taktische Elemente zum Ausgleich gibt, welche hier durch die verschiedenen den Spielern gehörenden Plättchen und natürlich die Drachen sehr wohl vorhanden ist. Glück mag somit hier der höhere Faktor sein, aber er ist keinesfalls ausschließlich maßgebend.

Übrig bleibt somit ein sehr nettes Familienspiel, was man speziell mit Kindern so zwischen 7-13 sehr gut spielen kann. Für einen Spieleabend zwischen Erwachsenen halte ich es aber auch nicht gerade als für geeignet, bezweifle aber auch, dass dieser Zweck bei der Entstehung des Spieles verfolgt wurde.

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 9 Jahren

Spieldauer: 45 Minuten

Preis: 20 Euro

Erscheinungsjahr: 2002

Verlag: Ravensburger

Autor: Reiner Knizia

Grafiker:

Genre: Würfelspiel

Anzeige

Zubehör:

1 Spielbrett, 12 Spielfiguren, 12 Ringe, 4 Sichtschirme, 2 Würfel, 1 Würfelturm, 18 Dracheneier, 57 Edelsteine, 28 Ereignis-Plättchen, 1 Anleitung

Links:







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5401 Gesellschafts- und 1551 Videospielrezensionen sowie 1567 Berichte.