Kontakt Spenden

Kontakt




Kartenspiel Fiese Verliese


Spieletester

Dagmar Weiss

Dagmar Weiss
04.05.2007

Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Stefan Caspari | 12.09.2009

Das Spiel würde als Schulnote eine 2-3 bekommen. Witzig gemacht, allein schon wegen dem Zeichner sehenswert und eine gute Spielidee. Wir haben es bis jetzt allerdings nur zu dritt gespielt, wodurch es selten Gerangel gab. Wie bei vielen Spielen ist es wohl auch hier so, das mehr Spieler auch mehr Spaß bedeuten. Mehr als 3 Spieler würden dem Langzeitspielspass mindestens eine 8 bescheren. Ach ja, wegen der Figuren. Wenn man die jedesmal wieder auseinander nimmt, gibt das beste Material irgendwann mal nach. Lasst sie doch einfach zusammen gesteckt und gut ist. Die Figuren finden auch so in der Schachtel Platz!

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 5

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 20 Euro

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Pegasus Spiele

Autor: James Ernest, Mike Selinker

Grafiker: John Kovalic

Genre: Kartenbrettspiel

Anzeige

Zubehör:

1 Startspieler-Figur 5 Spielfiguren 1 Spielplan 75 Blutpunkte (je 15 in Rot, Gelb, Gruen, Blau, Schwarz) 64 Abenteurerkarten 5 x 32 Verlieskarten 5 Besitzkarten 1 Spielanleitung







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5407 Gesellschafts- und 1552 Videospielrezensionen sowie 1568 Berichte.